Welcome!

Containers Expo Blog Authors: Liz McMillan, Pat Romanski, Yeshim Deniz, Elizabeth White, Zakia Bouachraoui

News Feed Item

Orange führt "Libon" ein, eine App für die komplette Kommunikation aus einer Hand: kostenlose HD-Telefonate, Nachrichtenversand und personalisierte visuelle Voicemail

PARIS, November 22, 2012 /PRNewswire/ --

Name:  Libon (verfügbar für iOS im App Store)

Kurzvorstellung:  Libon - die innovativste und nützlichste, allumfassende Kommunikations-App für eine ganz neue Art der Kommunikation mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind

Wichtigste Merkmale:  3 in 1 Kostenlose HD-Telefonate, Text-Nachrichten und smarte, personalisierte visuelle Voicemail   - in jedem beliebigen Netz 

Orange hat heute Libon auf den Markt gebracht, eine kostenlose iOS-Kommunikations-App, die in 90 Ländern verfügbar ist. Libon ermöglicht es den Nutzern, kostenlos High-Definition-Telefonate zu tätigen, SMS zu versenden und personalisierte Voicemails zu erstellen, und das alles mit einer einzigen, einfach zu bedienenden App. Libon funktioniert in jedem Netz und wird ab Anfang des kommenden Jahres auch auf Android verfügbar sein.

Kostenlose HD-Telefonate

Libon-Nutzer werden völlig kostenlos Telefonate in bester Qualität mit anderen Libon-Nutzern führen können, wo immer sie sich befinden - ob im gleichen Land oder am anderen Ende der Welt.

Ihre Bekannten brauchen sich nur Libon kostenlos aus dem App Store herunterzuladen und können sofort miteinander gratis HD-Gespräche in kristallklarer Tonqualität führen. Alles was man dazu braucht ist 3G oder eine kabellose Netzwerkverbindung.

Kostenloser Nachrichtenversand

Libons Sofortnachrichtenversand lässt sich ebenso einfach nutzen wie SMS.

Konversationen - nicht nur Anrufe

Für jeden Ihrer Kontakte fasst Libon Ihre letzten Unterhaltungen zusammen und sammelt Sofortnachrichten, Anrufe und Voicemails an einem Ort. Damit können Sie aufschlussreiche, kontextbezogene Konversationen führen.

Beste personalisierte Voicemail: Lassen Sie Ihre Anrufer spüren, dass sie Ihnen etwas bedeuten

Libons Voicemail bietet erweiterte Funktionen, einschließlich individuell angepasster Grüße für Einzelpersonen oder Gruppen und Text-Transkription von Voicemails*.

Sie sprechen nicht auf die gleiche Weise mit Ihrem Partner, Ihren Familienmitgliedern, Ihren Kollegen oder Ihren Kunden. Daher ermöglicht es Ihnen Libon, Ihre Kontakte in Gruppen einzuteilen, und jede Gruppe bekommt eine andere Grußbotschaft zu hören. Anrufer werden anhand ihres Namens erkannt und bekommen sogar Ihren Standort angezeigt, wenn Sie zu einer vertrauenswürdigen Gruppe gehören. In die Grußbotschaft können Sie Ihre letzte Tweet- oder Facebook-Statusnachricht integrieren, wodurch Ihre Begrüßung* dynamisch aktualisiert wird.

Wenn der Zeitpunkt gerade nicht günstig ist, besteht keine Notwendigkeit, Sprachnachrichten abzuhören, denn Libon konvertiert Sprachnachrichten in Text. Mit Libon müssen Sie nicht einmal Begrüßungen selbst aufnehmen; Sie können sie einfach ins Libon eintippen und eine Stimme aus unserem Stimmenarchiv* wählen.

Nie wieder Daten verlieren

Kontakte, Gespräche, Nachrichten - alles wird gespeichert und in unserer Cloud synchronisiert. Haben Sie Ihr Handy verloren? Laden Sie Libon einfach auf Ihr neues Handy herunter, und Sie finden alles wieder an seinem Platz.

Kostenlos…

Zur Verfügung steht eine kostenlose Version von Libon für gratis HD-Telefonate und SMS-Nachrichten zwischen Libon-Nutzern, eine visuelle Voicemail mit anpassbarer Begrüßung für bis zu 3 verschiedene Kontakte oder Gruppen von Kontakten, eine Umwandlungsfunktion von Text zu Sprache*, Voicemail-Transkription für Nachrichten von Libon-Kontakten*, iPhone und E-Mail-Benachrichtigung über verpasste eingegangene Voicemails, usw...

…oder als Premium-Upgrade

In allen 90 Ländern können sich die Nutzer für die Premium-Option entscheiden. Dieses In-App-Abonnement bietet unbegrenzte angepasste Begrüßungen, Transkription aller Voicemail-Nachrichten* in voller Länge, unbegrenzte Speicherkapazität und E-Mail-Kopien aller Voicemails. Darüber hinaus bietet Libon seinen Premium-Nutzern jeden Monat eine volle Stunde an Auslandstelefonaten zu Festnetz- oder Mobilfunk-Rufnummern in 31 Ländern (nicht verfügbar in Spanien, der Slowakei, Rumänien, Belgien, Luxemburg, der Dominikanischen Republik, Armenien und Moldawien) - was es den Nutzern ermöglicht, Libon sogar mit Freunden oder Familienmitgliedern zu nutzen, die Libon noch nicht verwenden, oder damit zu experimentieren.

* Verfügbar in Englisch, Französisch und Spanisch

Ein kurzes Video von Libon in Aktion können Sie hier sehen.
Die Libon App ist als kostenloser Download im App Store auf dem iPhone verfügbar.
Website: http://www.libon.com
Facebook: http://www.facebook.com/libon.fan
Twitter: https://twitter.com/Libon
Visuell: http://www.flickr.com/photos/libon

Über Orange

France Telecom-Orange ist einer der weltweit führenden Telekommunikationsbetreiber mit einem Umsatz von 45,3 Milliarden Euro im Jahr 2011und weltweit 170.000 Mitarbeitern (Stand 30.September 2012), davon 105.000 in Frankreich. Der Konzern ist in 33 Ländern vertreten und konnte zum 30. September 2012 einen Kundenstamm von 227 Millionen Kunden verzeichnen, davon weltweit 169 Millionen Mobilfunkkunden und 15 Millionen Breitband-Internetkunden (ADSL, Glasfaser). In Europa ist Orange einer der Hauptbetreiber von Mobilfunk- und Breitbanddiensten und unter dem Namen Orange Business Services einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationsdiensten für multinationale Unternehmen.Mit seinem Industrieprojekt "conquests 2015" spricht Orange mit einer Reihe von konkreten Aktionsplänen gleichzeitig seine Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre sowie die breite Gesellschaft an, innerhalb der das Unternehmen tätig ist. Diese Verpflichtungen finden ihren Ausdruck in der neuen Personalvision für Mitarbeiter, der Bereitstellung einer neuen Netzinfrastruktur, auf die die Gruppe ihr zukünftiges Wachstum aufbaut, dem Bestreben der Gruppe, eine überlegene Kundenerfahrung vor allem durch eine optimierte Servicequalität zu bieten, und in der Beschleunigung der internationalen Entwicklung. France Telecom (NYSE: FTE) ist an der NYSE Euronext Paris (Abteilung A) sowie an der New Yorker Börse notiert. Weitere Informationen (im Internet und über Ihr Handy) finden Sie hier: http://www.orange.com, http://www.orange-business.com, http://www.orange-innovation.tv oder folgen Sie uns auf Twitter: @presseorange.

Orange und die Namen aller Orange-Produkte oder -Dienstleistungen, die in diesem Material enthalten sind, sind Warenzeichen von Orange Brand Services Limited, Orange France oder France Telecom.

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
Machine learning has taken residence at our cities' cores and now we can finally have "smart cities." Cities are a collection of buildings made to provide the structure and safety necessary for people to function, create and survive. Buildings are a pool of ever-changing performance data from large automated systems such as heating and cooling to the people that live and work within them. Through machine learning, buildings can optimize performance, reduce costs, and improve occupant comfort by ...
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
Poor data quality and analytics drive down business value. In fact, Gartner estimated that the average financial impact of poor data quality on organizations is $9.7 million per year. But bad data is much more than a cost center. By eroding trust in information, analytics and the business decisions based on these, it is a serious impediment to digital transformation.
Digital Transformation: Preparing Cloud & IoT Security for the Age of Artificial Intelligence. As automation and artificial intelligence (AI) power solution development and delivery, many businesses need to build backend cloud capabilities. Well-poised organizations, marketing smart devices with AI and BlockChain capabilities prepare to refine compliance and regulatory capabilities in 2018. Volumes of health, financial, technical and privacy data, along with tightening compliance requirements by...
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
As IoT continues to increase momentum, so does the associated risk. Secure Device Lifecycle Management (DLM) is ranked as one of the most important technology areas of IoT. Driving this trend is the realization that secure support for IoT devices provides companies the ability to deliver high-quality, reliable, secure offerings faster, create new revenue streams, and reduce support costs, all while building a competitive advantage in their markets. In this session, we will use customer use cases...