Welcome!

Virtualization Authors: Lori MacVittie, Elizabeth White, Liz McMillan, Roger Strukhoff, Dana Gardner

News Feed Item

Unternehmen riskieren Verlust von Kunden aufgrund begrenzter mobiler Web-Strategien

LONDON, December 12, 2012 /PRNewswire/ --



Vierteljährlich veröffentlichter Metrics Report von Netbiscuits zeigt: auch wenn sich Unternehmen unter den Top 10 der meistverwendeten Mobilgeräte befinden, decken sie nur 56 % des weltweiten Datenverkehrs ab

  • In 7 von 8 Märkten sind Feature Phones für mehr Datenverkehr verantwortlich als Tablets*
  • 6 Blackberry-Geräte befinden sich in den Top 25 der meistverwendeten Geräte
  • Kindle Fire unter Top-25 Geräten für mobiles Web-Browsing in Nordamerika

Netbiscuits, der weltweit führende Anbieter von Software-Lösungen für adaptive Web-Entwicklung, gab heute bekannt, dass einige Unternehmen den Kunden unzureichende mobile Web-Erlebnisse bieten und Kunden an die Wettbewerber verlieren könnten, wenn sie keine Mobil-Strategien entwickeln, die die sich wandelnden Muster des Webzugangs oder die vielen verschiedenen Geräte, die genutzt werden, ausreichend berücksichtigen. Der vierteljährlich veröffentlichte Metrics Report von Netbiscuits zeigt, dass Unternehmen sogar dann nur noch 56 % des weltweiten Datenverkehrs abdecken, wenn sie unter den Top 10 der am häufigsten verwendeten Geräte stehen.  

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121004/567279 )

Die Web-Gewohnheiten der Mobil-Nutzer ändern sich und Websites werden über Geräte abgerufen, die nur selten von den Mobil-Strategien der Unternehmen abgedeckt sind. Auf 7 der 8 untersuchten regionalen Märkte wird mehr Datenverkehr über Feature-Phones verzeichnet als über Tablets. Dies ist für die Mobil-Strategien der Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Diese stützen sich oft auf ihre PC-Websites für Tablets, was an sich auch eine begrenzte Strategie darstellt, da Touch- und GPS-Funktionalitäten fehlen.

Die rückläufige Nutzung von Blackberry-Geräten hat einige Firmen dazu veranlasst, die Web-Erfahrung für diese Smartphones nicht mehr weiter zu optimieren. Der Metrics Report zeigt jedoch, dass trotz des rückläufigen Trends immer noch sechs Blackberry-Geräte unter den Top 25-Geräten hinsichtlich globalen Datenverkehrs stehen, wobei sich das Blackberry 8520 auf Platz fünf befindet.

"Wenn die Unternehmen diese sich wandelnden Trends der Art und Weise, wie die Menschen das Web zugreifen, nicht berücksichtigen, könnten eine Mehrheit ihrer Kunden aufgrund langsamer, begrenzter oder gar unzureichender Erfahrungen den Anbieter wechseln und die Unternehmen würden ihre Kunden an Wettbewerber mit besseren, ansprechenderen Angeboten verlieren", so Daniel Weisbeck, CMO von Netbiscuits. "Die Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Web-Anwendung oder Website eine hochwertige und maßgeschneiderte Web-Erfahrung auf allen Geräten, Browsern und Funktionen bietet, wenn sie ihre Kunden in der hart umkämpften Branche behalten wollen. Ein reaktionsfähiges Design ist hier nie genug. Reaktionsfähiges Design trägt nicht dazu bei, die Erfahrung beispielsweise durch schnellere Umwandlung, GPS und Touch-Funktionen zu verbessern."

Der Metrics Report bietet außerdem einen Überblick über die Top-Geräte-Kategorien des globalen Datenverkehrs. Die iPhone-Modelle 3G, 3GS, 4, 4S stehen mit 31 % globalen Datenanteils ganz oben, gefolgt vom Samsung GT-I9100 (Galaxy S2, Galaxy Z) mit einem Anteil von 6 % und dem Samsung GT-I9300 auf Platz drei mit 4 %.

Die Cloud-basierte, adaptive Web-Entwicklungsplattform von Netbiscuits bietet den Unternehmen die Möglichkeit, schnell und einfach eine reichhaltige mobile Web-Erfahrung anzubieten, die individuell an jedes mobile Gerät angepasst ist, unabhängig von dessen Anteil am weltweiten Datenverkehr.

Informationen zum Metrics Report

Der Metrics Report beruht auf einer Analyse des weltweiten Internet-Datenverkehrs über die Netbiscuits-Plattform im Oktober 2012. Regionale* Märkte in diesem Bericht sind Asien-Pazifik, Osteuropa, der Nahe Osten und Nordafrika, Nordamerika, Mittel- und Südamerika, Afrika südlich der Sahara sowie Westeuropa. Den gesamten Bericht finden Sie auf http://www.netbiscuits.com/mobile-web-metrics-report-2012

Informationen zu Netbiscuits

Netbiscuits ist der weltweit führende Anbieter von Software-Lösungen für adaptive mobile Web-Erfahrungen und wird von Unternehmen weltweit genutzt. Die Lösungen von Netbiscuits werden von der Cloud-basierten Netbiscuits-Plattform betrieben, Werkzeuge, mit denen Kosten, Zeit und Risiken bei der Entwicklung mobiler Web-Anwendungen reduziert werden können, um ein maßgeschneidertes und hochwertiges mobiles Nutzererlebnis auf allen mobilen und netzgebundenen Geräten zu schaffen. Mit einem weltweiten Partner-Netzwerk und dem Hosting von über 110.000 mobilen Web-Anwendungen und Websites sowie die tägliche Verwendung durch mehr als 15.000 professionelle Entwickler wird die Netbiscuits-Plattform von einem umfassenden Ökosystem an Web-Infrastruktur-Anbietern und Systemintegratoren unterstützt. Die Cloud-Plattform von Netbiscuits bietet dank branchenführender Prüf- und Erkennungs-Software sowie eingängiger Entwickler-Shortcuts effizient und sicher eine maßgeschneiderte mobile Web-Erfahrung, so dass umfangreiche Funktionen sowohl auf älteren mobilen Geräten als auch auf den neuesten Geräten und Feature-Releases erstellt und angeboten werden können. Besuchen Sie http://www.netbiscuits.com

Kontakte Öffentlichkeitsarbeit bei Netbiscuits
Deborah Thomas
Vice President, weltweite Unternehmenskommunikation
+44(0)7825-142922
[email protected]


More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.