Welcome!

Virtualization Authors: Roger Strukhoff, Trevor Parsons, Elizabeth White, Gigaom Research, Liz McMillan

News Feed Item

Kabellose Technologie im Rampenlicht auf der 2013 International CES®

Auf der 2013 International CES werden die neuesten kabellosen Technologien und Trends im mobilen, vernetzten Universum vorgestellt, darunter auch die neuesten Accessoires, die Cloud, E-Bücher, eingebettete Technologie, Smartphones und Tablets. Diese stehen insbesondere in einer Serie von Hauptreferaten, Supersessions, Konferenzschienen und TechZones im Mittelpunkt, die speziell den künftigen Trends der kabellosen Technologie gewidmet sind. 2013 CES, die im Besitz der Consumer Electronics Association (CEA) ® befindliche und von dieser veranstaltete weltweit größte Innovationsfachmesse, findet vom 8. bis 11. Januar in Las Vegas statt.

Mehr als 1.200 Aussteller führen auf der 2013 CES kabellose Technologien vor. Mobile vernetzte Geräte sind derzeit die Triebkraft der Branche, da die Menschen ihre Internetanbindung jederzeit und überall nutzen möchten. Den Forschungsergebnissen der CEA zufolge wird der Absatz von Smartphones auch 2013 weiter zunehmen und die Haupteinnahmenquelle der Branche bleiben. Smartphone-Umsatzerlöse werden 2013 voraussichtlich 37 Milliarden US-Dollar erreichen. 125,8 Millionen Geräte werden an Händler ausgeliefert, was gegenüber 2012 einen 16-prozentigen Zuwachs darstellt. Auch bei Tablet-Computern wird ein phänomenales Wachstum erwartet. Für 2013 liegt die Prognose bei über 105 Millionen umgesetzten Tablets (plus 54 Prozent) im Wert von 35,6 Milliarden US-Dollar, was einem Zuwachs von 22 Prozent im Jahresvergleich entspricht.

„Kabellose Konvergenz wird vermutlich eine Vielfalt von real nutzbaren kabellosen Technologien der nächsten Generation entfesseln, wie auf der 2013 CES zu sehen ist“, erklärte Karen Chupka, Senior Vice President, International CES and Corporate Business Strategy. „Besonders interessant werden auf der 2013 CES die Neuankündigungen sein, das Erlebnis der neuesten kabellosen Technologien aus erster Hand und die Ausblicke auf die Zukunft, die in unseren Hauptvorträgen, Sessions und TechZones zur Sprache kommen werden.“

Dr. Paul E. Jacobs, Chairman und CEO von Qualcomm Inc., wird vor Beginn der Fachmesse einen Hauptvortrag zum Thema kabellose Technologie halten und darin das Qualcomm-Motto „Born Mobile“ (Mobil geboren) und die Rolle der Mobilfunktechnologie in der Welt erörtern. Der Vortrag findet am Montag, den 7. Januar, 18.30 Uhr, im The Venetian, Palazzo Ballroom, statt.

Lowell McAdam von Verizon, einem führenden Vertreter von Innovation in Kommunikation, Mobilität und Unterhaltung, wird ebenfalls ein Hauptreferat auf der CES halten, das am Dienstag, dem 8. Januar um 16.30 Uhr im The Venetian, Palazzo Ballroom, stattfindet.

Das Kongressprogramm der CES beinhaltet auch eine Reihe von SuperSessions zum Thema kabellose Technologie. Mega Trends and Mobile First World wird die wichtigsten Trends im Verbraucher-Internet und einer von mobiler Technologie geprägten Welt erörtern. Im Rahmen der SuperSession „The Brand Matters“ , die von MediaLink gesponsert und von Wenda Harris Millard, President von MediaLink, moderiert wird, findet auch eine Podiumsdiskussion junger Menschen zu Medienkonsumgewohnheiten statt. Hier soll auch die Frage „Auf welche Weise engagieren sich Ihre Verbraucher WIRKLICH mit den digitalen Medien?“ beantwortet werden. Unmittelbar danach werden die von den Diskussionsmitgliedern aufgeworfenen Fragen von hochrangigen Führungskräften von digitalen Medien, Marketing- und/oder emergierenden Medienplattformen aufgegriffen. Zu den Teilnehmern der SuperSession „The Brand Matters“ gehören:

  • MODERATORIN: Wenda Harris Millard, President, MediaLink
  • Michael Sippey, VP Consumer Product, Twitter
  • Derek Gottfrid, VP of Product, Tumblr
  • Holger Luedorf, Head of Product Strategy, Foursquare
  • Shiva Rajaraman, Director, Product Management, YouTube
  • Michael Vernal, Director, Product Engineering, Facebook
  • Dan Wright, Director, Connected Devices, Amazon

Auf der 2013 International CES werden alle Segmente des Mobilfunkmarktes in speziellen CES-Konferenzschienen zum Thema kabellose Technologie beleuchtet. Die Konferenzschiene zum Thema Smartphones und Tablets umfasst neun Sitzungen, die den neuesten Technologien sowie der Frage gewidmet sind, wie Smartphones und Tablets den Konsum und die Monetisierung von Inhalten umkrempeln. Hinzu kommt eine Konferenzschiene zur kabellosen Kommunikation. Diese umfasst fünf Sitzungen mit Schwerpunkt auf der ständig expandierenden kabellosen Welt. Content in the Cloud bietet ebenfalls sechs erkenntnisreiche Hauptvorträge und vier dynamische Podiumsdiskussionen, in denen die neuesten Fortschritte bei Cloud-basierten Lösungen unterschiedlicher elektronischer Produkte unter die Lupe genommen werden. In diesen Sitzungen wird die Zukunft der kabellosen Technologie sowie die Frage erörtert, wie man mit dem Innovationstempo Schritt halten oder sogar an der Spitze bleiben kann.

Die 2013 CES beinhaltet 20 TechZones mit der größten Sammlung der neuesten Technologien, die die Branche vorzuweisen hat. Die TechZone „The Wireless Mobility Brought to You by Qualcomm“ ist der Hotspot der Mobilfunktechnologie. Die MEMS TechZone ist ebenfalls ein Bereich mit Schwerpunkt Mobilfunk auf dem Messegelände der CES. MEMS stellt die branchenweit innovativsten Unternehmen in den Blickpunk, die die Akzeptanz von Mobilfunktechnologie bei Handys, Spielkonsolen, Tablet-PCs und anderen aktuellen Verbraucherelektronikgeräten vorantreiben.

Teilnehmer können die Mobilfunkausstellungen im gesamten Messegelände der CES in Augenschein nehmen. Weitere Informationen zu TechZones und Produktkategorien entnehmen Sie bitte der offiziellen Website CES Show Floor.

Auf der 2013 CES versammeln sich 3.000 Technologieunternehmen aus der ganzen Welt, die die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Verbrauchertechnologie in 15 bedeutenden Produktkategorien vorführen, darunter Audio, Automobilelektronik, Technologie für den vernetzten Haushalt, digitale Bildgebung/Fotografie, elektronische Spiele, Entertainment/Content, Mobilfunk und vieles mehr. Weitere Informationen über die 2013 International CES erhalten Sie unter CESweb.org.

Hinweis an die Redaktion: Die offizielle Bezeichnung der globalen Technologieveranstaltung lautet „International CES“. Nachfolgende Bezugnahmen können auf „CES“ verkürzt werden. Bitte verwenden Sie nicht die Bezeichnung „Consumer Electronics Show“, wenn die International CES gemeint ist.

Über CEA:

Die Consumer Electronics Association (CEA) ist der prominenteste Wirtschaftsverband, der sich für die Wachstumsförderung innerhalb der US-Verbraucherelektronikbranche mit ihrem Marktvolumen von 206 Milliarden US-Dollar einsetzt. Mehr als 2.000 Unternehmen genießen die Vorteile der Mitgliedschaft in der CEA, darunter legislative Interessenvertretung, Marktstudien, technische Ausbildungsangebote, Branchenwerbung, die Entwicklung von Branchenstandards sowie die Pflege geschäftlicher und strategischer Beziehungen. Darüber hinaus besitzt und produziert die CEA die Fachmesse International CES - The Global Stage for Innovation. Alle Gewinne der CES fließen in die Branchendienste der CEA zurück. Die Online-Präsenz der CEA finden Sie unter: www.CE.org und www.DeclareInnovation.com. Folgen Sie CES unter www.CESweb.org und in sozialen Medien: http://facebook.com/InternationalCES, http://twitter.com/IntlCES, http://blog.ce.org/.

KÜNFTIGE VERANSTALTUNGEN

  • 2013 International CES
    8.-11. Januar 2013, Las Vegas (Nevada/USA)
  • Economic Retreat
    8.-10. März 2013, Snowmass (Colorado/USA)

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.