Click here to close now.



Welcome!

Containers Expo Blog Authors: Elizabeth White, Liz McMillan, XebiaLabs Blog, Pat Romanski, Tim Hinds

News Feed Item

Digital River schließt Übernahme von LML Payment Systems ab

Digital River, Inc. (NASDAQ: DRIV), die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, gab den Abschluss der zuvor angekündigten Übernahme von LML Payment Systems Inc. (NASDAQ: LMLP) bekannt. Der Kauf wurde ausschließlich mit Barmitteln bestritten. LML Payment Systems mit Sitz in Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia ist ein führender Anbieter von elektronischen Zahlungsabwicklungs-, Risikomanagement- und Authentifizierungsdiensten. Digital River hatte am 24. September 2012 den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von LML Payment Systems bekannt gegeben.

Die Akquisition vereint zwei sich ergänzende, auf Bezahlvorgänge ohne Kartenvorlage („Card-not-Present“) spezialisierte Unternehmen und ermöglicht Digital River damit, größeren finanziellen Nutzen aus seinem weltweiten Erfolg im Bereich der Abwicklung von Online-Zahlungen zu ziehen. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen weltweit Online-Transaktionen in Höhe von über 20 Mrd. US-Dollar für Zehntausende von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen abwickeln, darunter die Sektoren Software, Unterhaltungselektronik, öffentliche Dienste, Veranstaltungsregistrierung und mobile Zahlungen. Es wird erwartet, dass sich die Übernahme ertragssteigernd auf die Gewinne von Digital River im Finanzjahr 2013 auswirken wird.

„Seit mehr als 15 Jahren nutzen einige der weltweit führenden Markenunternehmen die Dienste von Digital River für die Abwicklung ihres Online-Zahlungsverkehrs auf globaler Ebene“, so Tom Donnelly, President und COO von Digital River. „Der Abschluss dieser Übernahme zeigt erneut, dass wir uns beständig für eine Ausweitung unserer Zahlungsdienste einsetzen. Wir haben den uneingeschränkten Vorsatz, mithilfe dieser Übernahme unserem zusammengelegten Kundenstamm neue Funktionen und weitere Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung in einer breiteren Palette von vertikalen und räumlichen Märkten anzubieten.”

„Wir sind der Überzeugung, dass diese Übernahme einen Mehrwert für die Aktionäre von Digital River und die Kunden unserer neu zusammengeschlossenen Unternehmen schafft“, ergänzte Souheil Badran, Senior Vice President und General Manager, Digital River World Payments. „Mit der Erweiterung um LML Payment Systems wird die branchenführende Position unserer World Payments-Lösung weiter gefestigt.”

Auf einer am 7. Januar 2013 abgehaltenen Versammlung stimmten die Aktionäre von LML Payment Systems der Übernahme zu. Nach Erfüllung der geltenden aufsichtsrechtlichen Vorschriften erfolgte am 10. Januar 2013 der formelle Abschluss der Akquisition. Mit erfolgter Übernahme erwarb Digital River den indirekten Besitz an 28.246.684 Stammaktien von LML Payment Systems, der 100% der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen Stammaktien von LML Payment Systems entspricht. Parallel zum Abschluss der Transaktion wurde LML Payment Systems mit einem Tochterunternehmen von Digital River fusioniert. Das aus der Fusion entstandene Unternehmen wird unter dem Namen “LML Payment Systems Inc.” weiter operieren. Mit erfolgtem Abschluss der Übernahme wurde der Handel mit Aktien von LML Payment Systems dauerhaft eingestellt. Die Aktionäre von LML Payment Systems erhalten für ihre Aktien 3,45 Dollar pro Aktie.

Über LML Payment Systems Inc.

LML Payment Systems Inc. agiert über seine kanadische Tochtergesellschaft Beanstream Internet Commerce Inc. und durch die US-amerikanischen Tochtergesellschaften Beanstream Internet Commerce Corp und LML Payment Systems Corp. als führender Anbieter von Zahlungslösungen sowohl für den E-Commerce-Sektor als auch für traditionelle Geschäftsformen. Das Unternehmen bietet Kreditkartenabwicklungen, Online-Debit-Bezahlverfahren, elektronischen Zahlungsverkehr, automatische Clearinghouse-Zahlungsabwicklung und Authentifizierungsdienste sowie Weiterleitung ausgewählter Transaktionen an Drittverarbeiter und Banken zum Zwecke der Autorisierung und Abrechnung. Weitere Informationen über LML Payment Systems finden Sie unter www.lmlpayment.com.

Über Digital River, Inc.

Digital River, Inc., die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, entwickeln und betreuen Onlinegeschäfte für Software- und Spieleanbieter, Hersteller von Unterhaltungselektronik, Distributoren, Online-Händler und Affiliate-Partner. Die mehrkanalige Commerce-Lösung des Unternehmens, die sowohl direkte als auch indirekte Verkäufe unterstützt, hilft Unternehmen aller Größen bei der Maximierung ihrer Online-Umsätze und der Reduktion der Kosten und Risiken, die mit dem Betrieb einer globalen Commerce-Lösung verbunden sind. Die umfassende Plattform des Unternehmens bietet Webseiten-Entwicklung und Hosting, Bestellmanagement, globale Zahlungsmöglichkeiten, cloud-basierte Abonnements, Betrugsmanagement, Exportbeschränkungen, Steuermanagement, physische und digitale Produktauslieferung, mehrsprachigen Kundenservice, hochentwickeltes Reporting sowie strategische Marketing-Serviceleistungen.

Digital River wurde 1994 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Minneapolis mit weiteren Niederlassungen in den USA, in Asien, Europa und Südamerika. Weitere Einzelheiten über Digital River, erfahren Sie auf der Webseite des Unternehmens, über Twitter oder telefonisch unter +1 952-253-1234.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zusätzlich zu den hierin enthaltenen historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "glaubt", "beabsichtigt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Digital River, aber auch die der gesamten Branche, erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Auswirkungen der Transaktion auf die Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, die Finanzergebnisse von Digital River und LML Payment Systems nach Abschluss der geplanten Transaktion, die Fähigkeit, die Geschäfte von Digital River und LML Payment Systems erfolgreich zu integrieren, die Fähigkeit, die prognostizierten Vorteile der geplanten Transaktion (einschließlich der zu erwartenden Kosteneinsparungen und weiterer Synergien) zu verwirklichen, das Risiko, dass die zu erwartenden Vorteile der Transaktion längere Zeit für ihre Verwirklichung benötigen als geplant sowie andere Risiken, wie beispielsweise die Variabilität der Betriebsergebnisse von Digital River und LML Payment Systems und der Wettbewerb im E-Commerce- und Payment-Sektor. Zusätzliche Informationen über andere Risikofaktoren sind in den jüngsten Jahresberichten der Parteien auf Formular 10-K, den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formular 10-Q und den aktuellen Berichten auf Formular 8-K sowie anderen bei der SEC eingereichten Dokumenten erhältlich.

Viele dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen unterliegen nicht unserer Kontrolle oder können von uns nicht vorhergesagt werden. Aufgrund dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht über Gebühr auf derartige zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Darüber hinaus gelten zukunftsgerichtete Aussagen nur zu dem Datum ihrer Bekanntgabe und Digital River und LML Payment Systems unterliegen keiner Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Alle nachfolgenden zukunftsgerichteten Aussagen in schriftlicher oder mündlicher Form in Zusammenhang mit Digital River oder LML Payment Systems, der geplanten Transaktion oder anderen Angelegenheiten, die Digital River oder LML Payment Systems oder in ihrem Namen handelnden Personen zugeschrieben werden können, fallen ausdrücklich und in vollem Umfang unter die zuvor ausgeführten Warnhinweise.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird (Englisch), ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
SYS-CON Events announced today that Commvault, a global leader in enterprise data protection and information management, has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 18th International Cloud Expo, which will take place on June 7–9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY, and the 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Commvault is a leading provider of data protection and information management...
The cloud promises new levels of agility and cost-savings for Big Data, data warehousing and analytics. But it’s challenging to understand all the options – from IaaS and PaaS to newer services like HaaS (Hadoop as a Service) and BDaaS (Big Data as a Service). In her session at @BigDataExpo at @ThingsExpo, Hannah Smalltree, a director at Cazena, will provide an educational overview of emerging “as-a-service” options for Big Data in the cloud. This is critical background for IT and data profes...
SYS-CON Events announced today that VAI, a leading ERP software provider, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. VAI (Vormittag Associates, Inc.) is a leading independent mid-market ERP software developer renowned for its flexible solutions and ability to automate critical business functions for the distribution, manufacturing, specialty retail and service sectors. An IBM Premier Business Part...
SYS-CON Events announced today that Alert Logic, Inc., the leading provider of Security-as-a-Service solutions for the cloud, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. Alert Logic, Inc., provides Security-as-a-Service for on-premises, cloud, and hybrid infrastructures, delivering deep security insight and continuous protection for customers at a lower cost than traditional security solutions. Ful...
Fortunately, meaningful and tangible business cases for IoT are plentiful in a broad array of industries and vertical markets. These range from simple warranty cost reduction for capital intensive assets, to minimizing downtime for vital business tools, to creating feedback loops improving product design, to improving and enhancing enterprise customer experiences. All of these business cases, which will be briefly explored in this session, hinge on cost effectively extracting relevant data from ...
With the Apple Watch making its way onto wrists all over the world, it’s only a matter of time before it becomes a staple in the workplace. In fact, Forrester reported that 68 percent of technology and business decision-makers characterize wearables as a top priority for 2015. Recognizing their business value early on, FinancialForce.com was the first to bring ERP to wearables, helping streamline communication across front and back office functions. In his session at @ThingsExpo, Kevin Roberts...
SYS-CON Events announced today that Interoute, owner-operator of one of Europe's largest networks and a global cloud services platform, has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 18th Cloud Expo, which will take place on June 7-9, 2015 at the Javits Center in New York, New York. Interoute is the owner-operator of one of Europe's largest networks and a global cloud services platform which encompasses 12 data centers, 14 virtual data centers and 31 colocation centers, with connections to 195 ad...
With an estimated 50 billion devices connected to the Internet by 2020, several industries will begin to expand their capabilities for retaining end point data at the edge to better utilize the range of data types and sheer volume of M2M data generated by the Internet of Things. In his session at @ThingsExpo, Don DeLoach, CEO and President of Infobright, will discuss the infrastructures businesses will need to implement to handle this explosion of data by providing specific use cases for filte...
As enterprises work to take advantage of Big Data technologies, they frequently become distracted by product-level decisions. In most new Big Data builds this approach is completely counter-productive: it presupposes tools that may not be a fit for development teams, forces IT to take on the burden of evaluating and maintaining unfamiliar technology, and represents a major up-front expense. In his session at @BigDataExpo at @ThingsExpo, Andrew Warfield, CTO and Co-Founder of Coho Data, will dis...
SYS-CON Events announced today that Fusion, a leading provider of cloud services, will exhibit at SYS-CON's 18th International Cloud Expo®, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. Fusion, a leading provider of integrated cloud solutions to small, medium and large businesses, is the industry's single source for the cloud. Fusion's advanced, proprietary cloud service platform enables the integration of leading edge solutions in the cloud, including clou...
Most people haven’t heard the word, “gamification,” even though they probably, and perhaps unwittingly, participate in it every day. Gamification is “the process of adding games or game-like elements to something (as a task) so as to encourage participation.” Further, gamification is about bringing game mechanics – rules, constructs, processes, and methods – into the real world in an effort to engage people. In his session at @ThingsExpo, Robert Endo, owner and engagement manager of Intrepid D...
Eighty percent of a data scientist’s time is spent gathering and cleaning up data, and 80% of all data is unstructured and almost never analyzed. Cognitive computing, in combination with Big Data, is changing the equation by creating data reservoirs and using natural language processing to enable analysis of unstructured data sources. This is impacting every aspect of the analytics profession from how data is mined (and by whom) to how it is delivered. This is not some futuristic vision: it's ha...
WebRTC has had a real tough three or four years, and so have those working with it. Only a few short years ago, the development world were excited about WebRTC and proclaiming how awesome it was. You might have played with the technology a couple of years ago, only to find the extra infrastructure requirements were painful to implement and poorly documented. This probably left a bitter taste in your mouth, especially when things went wrong.
Learn how IoT, cloud, social networks and last but not least, humans, can be integrated into a seamless integration of cooperative organisms both cybernetic and biological. This has been enabled by recent advances in IoT device capabilities, messaging frameworks, presence and collaboration services, where devices can share information and make independent and human assisted decisions based upon social status from other entities. In his session at @ThingsExpo, Michael Heydt, founder of Seamless...
The IoT's basic concept of collecting data from as many sources possible to drive better decision making, create process innovation and realize additional revenue has been in use at large enterprises with deep pockets for decades. So what has changed? In his session at @ThingsExpo, Prasanna Sivaramakrishnan, Solutions Architect at Red Hat, discussed the impact commodity hardware, ubiquitous connectivity, and innovations in open source software are having on the connected universe of people, thi...
WebRTC: together these advances have created a perfect storm of technologies that are disrupting and transforming classic communications models and ecosystems. In his session at WebRTC Summit, Cary Bran, VP of Innovation and New Ventures at Plantronics and PLT Labs, provided an overview of this technological shift, including associated business and consumer communications impacts, and opportunities it may enable, complement or entirely transform.
There are so many tools and techniques for data analytics that even for a data scientist the choices, possible systems, and even the types of data can be daunting. In his session at @ThingsExpo, Chris Harrold, Global CTO for Big Data Solutions for EMC Corporation, showed how to perform a simple, but meaningful analysis of social sentiment data using freely available tools that take only minutes to download and install. Participants received the download information, scripts, and complete end-t...
For manufacturers, the Internet of Things (IoT) represents a jumping-off point for innovation, jobs, and revenue creation. But to adequately seize the opportunity, manufacturers must design devices that are interconnected, can continually sense their environment and process huge amounts of data. As a first step, manufacturers must embrace a new product development ecosystem in order to support these products.
Manufacturing connected IoT versions of traditional products requires more than multiple deep technology skills. It also requires a shift in mindset, to realize that connected, sensor-enabled “things” act more like services than what we usually think of as products. In his session at @ThingsExpo, David Friedman, CEO and co-founder of Ayla Networks, discussed how when sensors start generating detailed real-world data about products and how they’re being used, smart manufacturers can use the dat...
When it comes to IoT in the enterprise, namely the commercial building and hospitality markets, a benefit not getting the attention it deserves is energy efficiency, and IoT’s direct impact on a cleaner, greener environment when installed in smart buildings. Until now clean technology was offered piecemeal and led with point solutions that require significant systems integration to orchestrate and deploy. There didn't exist a 'top down' approach that can manage and monitor the way a Smart Buildi...