Welcome!

Containers Expo Blog Authors: Elizabeth White, Kareen Kircher, Liz McMillan, Stefan Bernbo, Sematext Blog

News Feed Item

Digital River schließt Übernahme von LML Payment Systems ab

Digital River, Inc. (NASDAQ: DRIV), die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, gab den Abschluss der zuvor angekündigten Übernahme von LML Payment Systems Inc. (NASDAQ: LMLP) bekannt. Der Kauf wurde ausschließlich mit Barmitteln bestritten. LML Payment Systems mit Sitz in Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia ist ein führender Anbieter von elektronischen Zahlungsabwicklungs-, Risikomanagement- und Authentifizierungsdiensten. Digital River hatte am 24. September 2012 den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von LML Payment Systems bekannt gegeben.

Die Akquisition vereint zwei sich ergänzende, auf Bezahlvorgänge ohne Kartenvorlage („Card-not-Present“) spezialisierte Unternehmen und ermöglicht Digital River damit, größeren finanziellen Nutzen aus seinem weltweiten Erfolg im Bereich der Abwicklung von Online-Zahlungen zu ziehen. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen weltweit Online-Transaktionen in Höhe von über 20 Mrd. US-Dollar für Zehntausende von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen abwickeln, darunter die Sektoren Software, Unterhaltungselektronik, öffentliche Dienste, Veranstaltungsregistrierung und mobile Zahlungen. Es wird erwartet, dass sich die Übernahme ertragssteigernd auf die Gewinne von Digital River im Finanzjahr 2013 auswirken wird.

„Seit mehr als 15 Jahren nutzen einige der weltweit führenden Markenunternehmen die Dienste von Digital River für die Abwicklung ihres Online-Zahlungsverkehrs auf globaler Ebene“, so Tom Donnelly, President und COO von Digital River. „Der Abschluss dieser Übernahme zeigt erneut, dass wir uns beständig für eine Ausweitung unserer Zahlungsdienste einsetzen. Wir haben den uneingeschränkten Vorsatz, mithilfe dieser Übernahme unserem zusammengelegten Kundenstamm neue Funktionen und weitere Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung in einer breiteren Palette von vertikalen und räumlichen Märkten anzubieten.”

„Wir sind der Überzeugung, dass diese Übernahme einen Mehrwert für die Aktionäre von Digital River und die Kunden unserer neu zusammengeschlossenen Unternehmen schafft“, ergänzte Souheil Badran, Senior Vice President und General Manager, Digital River World Payments. „Mit der Erweiterung um LML Payment Systems wird die branchenführende Position unserer World Payments-Lösung weiter gefestigt.”

Auf einer am 7. Januar 2013 abgehaltenen Versammlung stimmten die Aktionäre von LML Payment Systems der Übernahme zu. Nach Erfüllung der geltenden aufsichtsrechtlichen Vorschriften erfolgte am 10. Januar 2013 der formelle Abschluss der Akquisition. Mit erfolgter Übernahme erwarb Digital River den indirekten Besitz an 28.246.684 Stammaktien von LML Payment Systems, der 100% der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen Stammaktien von LML Payment Systems entspricht. Parallel zum Abschluss der Transaktion wurde LML Payment Systems mit einem Tochterunternehmen von Digital River fusioniert. Das aus der Fusion entstandene Unternehmen wird unter dem Namen “LML Payment Systems Inc.” weiter operieren. Mit erfolgtem Abschluss der Übernahme wurde der Handel mit Aktien von LML Payment Systems dauerhaft eingestellt. Die Aktionäre von LML Payment Systems erhalten für ihre Aktien 3,45 Dollar pro Aktie.

Über LML Payment Systems Inc.

LML Payment Systems Inc. agiert über seine kanadische Tochtergesellschaft Beanstream Internet Commerce Inc. und durch die US-amerikanischen Tochtergesellschaften Beanstream Internet Commerce Corp und LML Payment Systems Corp. als führender Anbieter von Zahlungslösungen sowohl für den E-Commerce-Sektor als auch für traditionelle Geschäftsformen. Das Unternehmen bietet Kreditkartenabwicklungen, Online-Debit-Bezahlverfahren, elektronischen Zahlungsverkehr, automatische Clearinghouse-Zahlungsabwicklung und Authentifizierungsdienste sowie Weiterleitung ausgewählter Transaktionen an Drittverarbeiter und Banken zum Zwecke der Autorisierung und Abrechnung. Weitere Informationen über LML Payment Systems finden Sie unter www.lmlpayment.com.

Über Digital River, Inc.

Digital River, Inc., die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, entwickeln und betreuen Onlinegeschäfte für Software- und Spieleanbieter, Hersteller von Unterhaltungselektronik, Distributoren, Online-Händler und Affiliate-Partner. Die mehrkanalige Commerce-Lösung des Unternehmens, die sowohl direkte als auch indirekte Verkäufe unterstützt, hilft Unternehmen aller Größen bei der Maximierung ihrer Online-Umsätze und der Reduktion der Kosten und Risiken, die mit dem Betrieb einer globalen Commerce-Lösung verbunden sind. Die umfassende Plattform des Unternehmens bietet Webseiten-Entwicklung und Hosting, Bestellmanagement, globale Zahlungsmöglichkeiten, cloud-basierte Abonnements, Betrugsmanagement, Exportbeschränkungen, Steuermanagement, physische und digitale Produktauslieferung, mehrsprachigen Kundenservice, hochentwickeltes Reporting sowie strategische Marketing-Serviceleistungen.

Digital River wurde 1994 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Minneapolis mit weiteren Niederlassungen in den USA, in Asien, Europa und Südamerika. Weitere Einzelheiten über Digital River, erfahren Sie auf der Webseite des Unternehmens, über Twitter oder telefonisch unter +1 952-253-1234.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zusätzlich zu den hierin enthaltenen historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "glaubt", "beabsichtigt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Digital River, aber auch die der gesamten Branche, erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Auswirkungen der Transaktion auf die Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, die Finanzergebnisse von Digital River und LML Payment Systems nach Abschluss der geplanten Transaktion, die Fähigkeit, die Geschäfte von Digital River und LML Payment Systems erfolgreich zu integrieren, die Fähigkeit, die prognostizierten Vorteile der geplanten Transaktion (einschließlich der zu erwartenden Kosteneinsparungen und weiterer Synergien) zu verwirklichen, das Risiko, dass die zu erwartenden Vorteile der Transaktion längere Zeit für ihre Verwirklichung benötigen als geplant sowie andere Risiken, wie beispielsweise die Variabilität der Betriebsergebnisse von Digital River und LML Payment Systems und der Wettbewerb im E-Commerce- und Payment-Sektor. Zusätzliche Informationen über andere Risikofaktoren sind in den jüngsten Jahresberichten der Parteien auf Formular 10-K, den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formular 10-Q und den aktuellen Berichten auf Formular 8-K sowie anderen bei der SEC eingereichten Dokumenten erhältlich.

Viele dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen unterliegen nicht unserer Kontrolle oder können von uns nicht vorhergesagt werden. Aufgrund dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht über Gebühr auf derartige zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Darüber hinaus gelten zukunftsgerichtete Aussagen nur zu dem Datum ihrer Bekanntgabe und Digital River und LML Payment Systems unterliegen keiner Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Alle nachfolgenden zukunftsgerichteten Aussagen in schriftlicher oder mündlicher Form in Zusammenhang mit Digital River oder LML Payment Systems, der geplanten Transaktion oder anderen Angelegenheiten, die Digital River oder LML Payment Systems oder in ihrem Namen handelnden Personen zugeschrieben werden können, fallen ausdrücklich und in vollem Umfang unter die zuvor ausgeführten Warnhinweise.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird (Englisch), ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
As cloud adoption continues to transform business, today’s global enterprises are challenged with managing a growing amount of information living outside of the data center. The rapid adoption of IoT and increasingly mobile workforce are exacerbating the problem. Ensuring secure data sharing and efficient backup poses capacity and bandwidth considerations as well as policy and regulatory compliance issues.
Why do your mobile transformations need to happen today? Mobile is the strategy that enterprise transformation centers on to drive customer engagement. In his general session at @ThingsExpo, Roger Woods, Director, Mobile Product & Strategy – Adobe Marketing Cloud, covered key IoT and mobile trends that are forcing mobile transformation, key components of a solid mobile strategy and explored how brands are effectively driving mobile change throughout the enterprise.
Although it has gained significant traction in the consumer space, IoT is still in the early stages of adoption in enterprises environments. However, many companies are working on initiatives like Industry 4.0 that includes IoT as one of the key disruptive technologies expected to reshape businesses of tomorrow. The key challenges will be availability, robustness and reliability of networks that connect devices in a business environment. Software Defined Wide Area Network (SD-WAN) is expected to...
Data is an unusual currency; it is not restricted by the same transactional limitations as money or people. In fact, the more that you leverage your data across multiple business use cases, the more valuable it becomes to the organization. And the same can be said about the organization’s analytics. In his session at 19th Cloud Expo, Bill Schmarzo, CTO for the Big Data Practice at EMC, will introduce a methodology for capturing, enriching and sharing data (and analytics) across the organizati...
SYS-CON Events announced today that Pulzze Systems will exhibit at the 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Pulzze Systems, Inc. provides infrastructure products for the Internet of Things to enable any connected device and system to carry out matched operations without programming. For more information, visit http://www.pulzzesystems.com.
Developing software for the Internet of Things (IoT) comes with its own set of challenges. Security, privacy, and unified standards are a few key issues. In addition, each IoT product is comprised of (at least) three separate application components: the software embedded in the device, the back-end service, and the mobile application for the end user’s controls. Each component is developed by a different team, using different technologies and practices, and deployed to a different stack/target –...
SYS-CON Events announced today Telecom Reseller has been named “Media Sponsor” of SYS-CON's 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Telecom Reseller reports on Unified Communications, UCaaS, BPaaS for enterprise and SMBs. They report extensively on both customer premises based solutions such as IP-PBX as well as cloud based and hosted platforms.
Almost two-thirds of companies either have or soon will have IoT as the backbone of their business in 2016. However, IoT is far more complex than most firms expected. How can you not get trapped in the pitfalls? In his session at @ThingsExpo, Tony Shan, a renowned visionary and thought leader, will introduce a holistic method of IoTification, which is the process of IoTifying the existing technology and business models to adopt and leverage IoT. He will drill down to the components in this fra...
Pulzze Systems was happy to participate in such a premier event and thankful to be receiving the winning investment and global network support from G-Startup Worldwide. It is an exciting time for Pulzze to showcase the effectiveness of innovative technologies and enable them to make the world smarter and better. The reputable contest is held to identify promising startups around the globe that are assured to change the world through their innovative products and disruptive technologies. There w...
There is growing need for data-driven applications and the need for digital platforms to build these apps. In his session at 19th Cloud Expo, Muddu Sudhakar, VP and GM of Security & IoT at Splunk, will cover different PaaS solutions and Big Data platforms that are available to build applications. In addition, AI and machine learning are creating new requirements that developers need in the building of next-gen apps. The next-generation digital platforms have some of the past platform needs a...
With so much going on in this space you could be forgiven for thinking you were always working with yesterday’s technologies. So much change, so quickly. What do you do if you have to build a solution from the ground up that is expected to live in the field for at least 5-10 years? This is the challenge we faced when we looked to refresh our existing 10-year-old custom hardware stack to measure the fullness of trash cans and compactors.
The emerging Internet of Everything creates tremendous new opportunities for customer engagement and business model innovation. However, enterprises must overcome a number of critical challenges to bring these new solutions to market. In his session at @ThingsExpo, Michael Martin, CTO/CIO at nfrastructure, outlined these key challenges and recommended approaches for overcoming them to achieve speed and agility in the design, development and implementation of Internet of Everything solutions wi...
Today we can collect lots and lots of performance data. We build beautiful dashboards and even have fancy query languages to access and transform the data. Still performance data is a secret language only a couple of people understand. The more business becomes digital the more stakeholders are interested in this data including how it relates to business. Some of these people have never used a monitoring tool before. They have a question on their mind like “How is my application doing” but no id...
Cloud computing is being adopted in one form or another by 94% of enterprises today. Tens of billions of new devices are being connected to The Internet of Things. And Big Data is driving this bus. An exponential increase is expected in the amount of information being processed, managed, analyzed, and acted upon by enterprise IT. This amazing is not part of some distant future - it is happening today. One report shows a 650% increase in enterprise data by 2020. Other estimates are even higher....
Smart Cities are here to stay, but for their promise to be delivered, the data they produce must not be put in new siloes. In his session at @ThingsExpo, Mathias Herberts, Co-founder and CTO of Cityzen Data, will deep dive into best practices that will ensure a successful smart city journey.
Identity is in everything and customers are looking to their providers to ensure the security of their identities, transactions and data. With the increased reliance on cloud-based services, service providers must build security and trust into their offerings, adding value to customers and improving the user experience. Making identity, security and privacy easy for customers provides a unique advantage over the competition.
SYS-CON Events announced today that 910Telecom will exhibit at the 19th International Cloud Expo, which will take place on November 1–3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Housed in the classic Denver Gas & Electric Building, 910 15th St., 910Telecom is a carrier-neutral telecom hotel located in the heart of Denver. Adjacent to CenturyLink, AT&T, and Denver Main, 910Telecom offers connectivity to all major carriers, Internet service providers, Internet backbones and ...
Internet of @ThingsExpo, taking place November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 19th Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The Internet of Things (IoT) is the most profound change in personal and enterprise IT since the creation of the Worldwide Web more than 20 years ago. All major researchers estimate there will be tens of billions devices - comp...
SYS-CON Events announced today that Adobe has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 18th Cloud Expo, which will take place on June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York, New York. Adobe is changing the world though digital experiences. Adobe helps customers develop and deliver high-impact experiences that differentiate brands, build loyalty, and drive revenue across every screen, including smartphones, computers, tablets and TVs. Adobe content solutions are used daily by millions of co...
Data is the fuel that drives the machine learning algorithmic engines and ultimately provides the business value. In his session at Cloud Expo, Ed Featherston, a director and senior enterprise architect at Collaborative Consulting, will discuss the key considerations around quality, volume, timeliness, and pedigree that must be dealt with in order to properly fuel that engine.